Raumvermietung


Sie können bei uns ansprechende, lichte Räume in unterschiedlichen Größen für Nutzungen aller Art wie Seminare, Tagungen, Konferenzen, Fortbildungen, Podiumsdiskussionen, Workshops sowie für Feste und Feierlichkeiten wie z.B. Betriebsfeiern, Jubiläen oder Geburtstage mieten. (Bitte beachten Sie, dass unsere Räume nur bis 22 Uhr angemietet werden können.) 

Welche Art Veranstaltung Sie auch immer planen, sprechen Sie uns an! 

Koordinationsstelle Barmbek°Basch 

Hr. Lars Corssen

Tel: 040-519 00 80 - 56

Fr. Selma Siemon

Tel: 040. 519 00 80 - 55

Gerne können Sie uns auch eine email senden unter:  lars.corssen@barmbek-basch.info

Alle unsere Räume können sowohl für einzelne Veranstaltungen
als auch für regelmäßig stattfindende Angebote - einzeln oder in Kombination - gemietet werden. Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch Präsentationstechnik für jedwede Veranstaltungsart bereit.

Die Räume sind bestens ausgestattet, individuell bestuhlbar und verfügen über eine Küchenzeile.

Induktive HörschleifeZwei Räume (Saal 1 und Saal 2) verfügen über eine induktive Höranlage. Für weitere Informationen sprechen Sie uns bitte an.


Saal 1:

Größe: 128 qm


Saal 2

Größe: 78 qm


Saal 3

Größe: 54 qm


Informationen zu den Räumen und die Preise finden Sie hier: Preisliste des Barmbek°Basch.

Bei Interesse können Sie Ihre Raumanfrage in unserem Formular konkreter formulieren und uns dann per Mail senden: Vorlage Raumvermietungsanfrage

Für die Bewirtung Ihrer Veranstaltung sorgt unser im Haus ansässiger Caterer, der auch das einladende Restaurant betreibt. 

Für Fragen und Wünsche zur Bewirtung stehen Ihnen die MitarbeiterInnen der Bascherie

unter   

Tel.: 040 519 00 80-65

oder bascherie@rauheshaus.de

gerne zur Verfügung!

Wir freuen uns auf Sie und erstellen Ihnen gern ein
unverbindliches Angebot!


Hinweis:

Es versteht sich, dass wir nicht an Personen und Organisationen vermieten, deren Aktivitäten unserer Vereinssatzung widersprechen. Außerdem behalten wir uns vor, nach § 6 Versammlungsgesetz Gebrauch von unserem Hausrecht zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen oder rechtspopulistischen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu Veranstaltungen in unserem Haus zu verwehren oder sie von diesen auszuschließen.


Zurück zur Startseite