Bücherhalle Dehnhaide


Die Bücherhalle Dehnhaide steht für den öffentlichen Kultur- und Bildungsauftrag. Die mit ca. 13.200 Medien gefüllten Regale laden Stadtteilbewohnerinnen und -bewohner jeden Alters dazu ein, sich zu informieren, zu unterhalten oder den Umgang mit der deutschen Sprache zu fördern. Mitarbeiterinnen der Bücherhalle geben Einführungen in die Bibliotheksbenutzung und beraten fachkundig bei der Auswahl von Büchern und Medien. 

Für Eltern, Kitas und Schulen gibt es spezielle Angebote als »Einstiegsbibliothek« für die Kleinsten, wie z.B. Schoßkinder-Veranstaltungen, Bilderbuchkino, Klassenführungen und „gemeinsames Ausleihen“ etc.. FLAx – die Fliegenden Leseaktionen der Bücherhallen machen regelmäßig Halt in der Bücherhalle Dehnhaide.


Die Bücherhalle Dehnhaide gehört in die Kategorie der »Nachbarschaftsbibliotheken«, die kleinste Organisationseinheit bei der »Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen« (neben der Zentralbibliothek gibt es noch mittlere und große Stadtteilbüchereien). 

Jährlich besuchen ca. 47.000 Menschen die Bücherhalle und leihen 104.700 Medien aus. Angesichts von nur 15 Ausleihstunden in der Woche ist dies eine unvergleichlich hohe Auslastung, und es zeigt den ganz besonderen Stellenwert der Bücherhalle im Quartier. 

Die Bücherhalle Dehnhaide ist eine der am meisten besuchten Einrichtungen im BARMBEK°BASCH. 


KONTAKT:

Wohldorfer Str. 30 

22081 Hamburg 

Telefon: 040 / 29 55 10 

Fax: 040 / 28 80 07 66, 

E-Mail: dehnhaide@buecherhallen.de

Leitung: Anna Schlößer


ÖFFNUNGSZEITEN:

Dienstag 10 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr
Donnerstag 14 - 18 Uhr
Freitag 14 - 18 Uhr 

Homepage der Bücherhalle Dehnhaide